Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite News & Events Alexander von Humboldt BundeskanzlerInnen Stipendium
Artikelaktionen

Alexander von Humboldt BundeskanzlerInnen Stipendium

Herr Bruno Rondinella hat unter Leitung von Frau Prof. Barbara Koch erfolgreich ein Alexander von Humboldt BundeskanzlerInnen Stipendium eingeworben.

Insgesamt werden jährlich nur 10 Stipendiaten gefördert und die Förderung zielt darauf ab, zukünftige Führungskräfte forschungsorientiert in bestimmten Fachgebieten auszubilden.

Der erfolgreiche Kandidat hat ein Wirtschaftsstudium absolviert und war 10 Jahre Projektmanager bei Samsung und IBM. Er hat Erfahrung mit der Bildung von Netzwerken in die Politik hinein und mit "Non Profit" Organisationen. Er war beruflich in verschiedenen Ländern Lateinamerikas, aber auch in den USA, China, Singapur, und den Vereinigten Arabischen Emiraten tätig. 

An der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen möchte er vor allem auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien arbeiten und die ökonomischen, sozialen sowie ökologischen Auswirkungen einer Transformation hin zur Nutzung erneuerbarer Energien für sein Land Brasilien untersuchen. Ziel ist es, auf der Basis dieser Erkenntnisse den Politikprozess hin zu erneuerbaren Energien in Brasilien zu unterstützen.

Das Stipendium von Herr Bruno Rondinella ist an der Professur für Fernerkundung und Landschaftsinformationssysteme angesiedelt. Eine enge Zusammenarbeit mit verschiedenen Professuren der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen, den Wirtschaftswissenschaften und der Technischen Fakultät ist vorgesehen.

Benutzerspezifische Werkzeuge