Sie sind hier: Startseite

Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen

Auch im Wintersemester 2020/2021 wird der Studienbetrieb unter Pandemie-bedingungen stattfinden. Auf der zentralen Seite der Universität sind wichtige Informationen, die Studium und Lehre betreffen, zusammengetragen und werden ständig aktualisiert. Aktuelle Informationen für die Studiengänge der Fakultät im Wintersemester 2020/21 finden Sie hier.

In the winter semester 2020/2021, studies and teaching will continue to operate under pandemic conditions. Important information concerning studies and teaching is collected and constantly updated on the central website of the university. Current information for the faculty's study programs in the winter semester 2020/21 can be found here.

Nachrichten und Termine

Unterirdisch verbunden (22.09.2020)

Unterirdisch verbunden (22.09.2020)

Topographisch skizzierte Wassereinzugsgebiete sind eine räumliche Einheit, die sich an den Formen der Erdoberfläche orientieren. In ihnen wird ersichtlich, wie menschliche Aktivitäten und der Klimawandel die verfügbaren Mengen an Wasser beeinflussen. Das Wissen über diese Einheiten ist grundlegend für eine nachhaltige Wasserwirtschaft. Aufgrund unterirdischer Verbindungen sammeln einige Einzugsgebiete jedoch Wasser aus Arealen jenseits ihrer topographischen Grenzen an, während andere aufgrund von unterirdischen Abflüssen effektiv viel kleiner sind als ihre Oberflächentopographie vermuten lässt.

Unterirdisch verbunden (22.09.2020) - Mehr…

Mathe-Vorkurs für Studierende (20.08.2020)

Mathe-Vorkurs für Studierende (20.08.2020)

Du willst deine Mathe-Grundlagenkenntnisse vor deinem Studienstart auffrischen, um bei der Mathe-Vorlesung fit zu sein? Dann melde dich zum Vorkurs an! Für Studierende BSc Umweltnaturwissenschaften 1. Semster oder BSc Geowissenschaften 3. Semster.

Mathe-Vorkurs für Studierende (20.08.2020) - Mehr…

Neue Professuren an der Fakultät (10.08.2020)

Neue Professuren an der Fakultät (10.08.2020)

An der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen werden vier neue Professuren ausgeschrieben.

Neue Professuren an der Fakultät (10.08.2020) - Mehr…

Wird das Wasser knapp, mehren sich die Konflikte (04.08.2020)

Wird das Wasser knapp, mehren sich die Konflikte (04.08.2020)

Zum 50-jährigen Jubiläum der Fakultät werden die verschiedenen Forschungsbereiche mit aktuellen Beispielen in ihrer ganzen Vielfalt präsentiert. Zum Stichwort #Wasser stellt Prof. Dr. Kerstin Stahl, Leiterin der Professur für Umwelthydrosysteme am Institut für Geo- und Umweltnaturwissenschaften, das Projekt „DRIeR“ vor.

Wird das Wasser knapp, mehren sich die Konflikte (04.08.2020) - Mehr…

Preise für herausragende Lehrkonzepte (16.07.2020)

Preise für herausragende Lehrkonzepte (16.07.2020)

Die Albert-Ludwigs-Universität hat erstmals den Freiburg-Penn State Virtual Classroom Award vergeben. Die Auszeichnung würdigt im Kontext der Digitalisierung des Lernens und Lehrens innovative Lehrveranstaltungen, die gemeinsam von Lehrenden der Universität Freiburg und der Penn State University/USA für Studierende beider Universitäten konzipiert wurden. Die geförderten Teams erhalten jeweils 10.000 Euro an der Universität Freiburg und 12.000 US-Dollar an der Penn State University, um ihre Vorhaben umzusetzen.

Preise für herausragende Lehrkonzepte (16.07.2020) - Mehr…

Die Abenteuer von Alex und Bioman (13.03.2020)

Die Abenteuer von Alex und Bioman (13.03.2020)

Manche Konzepte sind so komplex, dass sie am besten mit einfachen Mitteln zu erklären sind. Die Bioökonomie ist einer dieser Entwürfe: Sie beschreibt die Transformation von einer erdölbasierten Marktwirtschaft hin zu einem ökonomischen Rahmen, in dem fossile Ressourcen durch verschiedene nachwachsende Rohstoffe ersetzt werden. Dr. Alex Giurca und Dr. Markus Herbener von der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen der Universität Freiburg wollen mit ihrem Comic „Die Abenteuer von Alex & Bioman“ Leserinnen und Leser über Bioökonomie und ihre komplexen Zusammenhänge aufklären

Die Abenteuer von Alex und Bioman (13.03.2020) - Mehr…

Digitale Exkursionen in der Lehre (05.05.2020)

Digitale Exkursionen in der Lehre (05.05.2020)

Die Professur für Naturschutz und Landschaftsökologie setzt im Bachelorstudiengang Umweltnaturwissenschaften auf digitale Exkursionen, um trotz Einschränkungen durch COVID-19 Wissen vor Ort vermitteln zu können. Die für das Sommersemester 2020 geplanten Exkursionen werden nun zweigeteilt und bestehen aus einer virtuellen und einer realen Tour.

Digitale Exkursionen in der Lehre (05.05.2020) - Mehr…

Wie tragen Waldböden zum Klimaschutz bei? (04.05.2020)

Wie tragen Waldböden zum Klimaschutz bei? (04.05.2020)

Zum 50-jährigen Jubiläum der Fakultät werden die verschiedenen Forschungsbereiche mit aktuellen Beispielen in ihrer ganzen Vielfalt präsentiert. Zum Stichwort #Luft stellt Prof. Dr. Dirk Schindler von der Professur für Umweltmeteorologie am Institut für Geo- und Umweltnaturwissenschaften seine Forschung zu Luftdruckschwankungen an der Grenzfläche des Waldbodens vor.

Wie tragen Waldböden zum Klimaschutz bei? (04.05.2020) - Mehr…

Wildtiere in Siedlungsräumen (15.04.2020)

Wildtiere in Siedlungsräumen (15.04.2020)

Zum 50-jährigen Jubiläum der Fakultät werden die verschiedenen Forschungsbereiche mit aktuellen Beispielen in ihrer ganzen Vielfalt präsentiert. Zum Stichwort #Tier berichtet Fanny Betge von der Professur für Wildtierökologie und Wildtiermanagement am Institut für Forstwissenschaften über neue Forschungsergebnisse aus dem Projekt „Wildtiere im Siedlungsraum Baden-Württembergs“.

Wildtiere in Siedlungsräumen (15.04.2020) - Mehr…

Vulkan aus dem Labor (09.03.2020)

Vulkan aus dem Labor (09.03.2020)

Zum 50-jährigen Jubiläum der Fakultät werden die verschiedenen Forschungsbereiche mit aktuellen Beispielen in ihrer ganzen Vielfalt präsentiert. Zum Stichwort #Gestein stellt Dr. Lennart A. Fischer von der Professur für Mineralogie und Petrologie am Institut für Geo- und Umweltnaturwissenschaften seine experimentelle Forschung zur Entstehung von Gesteinen vor.

Vulkan aus dem Labor (09.03.2020) - Mehr…

Globale Datenbank für Karstquellenabflüsse (21.02.2020)

 Globale Datenbank für Karstquellenabflüsse (21.02.2020)

Wenn Karbonatgestein verwittert, entstehen Karstlandschaften. Die Grundwasserreserven in dort vorkommenden Erdschichten versorgen derzeit 10 bis 20 Prozent der Weltbevölkerung mit Trinkwasser. Bislang können Forscherinnen und Forschern jedoch die in Karstregionen vorhandenen Wassermengen nicht präzise bestimmen. Grund dafür ist, dass die Rechenmodelle die Besonderheiten hydrologischer Prozesse in Karstregionen ohne Beobachtungsdaten nicht ausreichend erfassen können. Damit fehlen oft verlässliche Informationen für ein nachhaltiges Wassermanagement. Um dieses Problem anzugehen, hat ein Team um Tunde Olarinoye, Vera Marx und Juniorprofessor Dr. Andreas Hartmann von der Universität Freiburg die Datenbank „World Karst Spring hydrographs database“ (WoKaS) entwickelt. Die Gruppe hat die Datenbank in der Fachzeitschrift „Nature Scientific Data“ vorgestellt.

Globale Datenbank für Karstquellenabflüsse (21.02.2020) - Mehr…

Forschungsexpertise für die Politik (13.02.2020)

 Forschungsexpertise für die Politik  (13.02.2020)

Ökonomische Interessen, ökologische Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Ansprüche an den Wald: Für politische Entscheidungen in diesem Spannungsfeld liefert der Wissenschaftliche Beirat für Waldpolitik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wissenschaftlich abgesicherte Optionen. Für die nächsten drei Jahre übernimmt Prof. Dr. Jürgen Bauhus von der Professur für Waldbau der Universität Freiburg den Vorsitz dieses Beratungsgremiums.

Forschungsexpertise für die Politik (13.02.2020) - Mehr…

E-Learning Sponsorship Award 2020 (10.02.2020)

 E-Learning Sponsorship Award 2020  (10.02.2020)

The University of Freiburg has awarded the E-Learning Sponsorship Award 2020 to Dr. Jennifer Andexer, deputy professor at the Institute of Pharmaceutical Sciences, and to Dr. Heiko Winter from the Chair of Forest Biomaterials. They will each receive 2,500 euros to further develop their teaching projects. For the second consecutive time, the prize will be split in order to award two outstanding projects equally.

E-Learning Sponsorship Award 2020 (10.02.2020) - Mehr…

Förderung zwischen Promotion und Professur (16.12.2019)

Förderung zwischen Promotion und Professur (16.12.2019)

Mehr als 280.000 Euro bekommen für zwei Jahre Dr. Michael Staab vom Institut für Geo- und Umweltnaturwissenschaften der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen, Dr. Friedemann Pestel vom Historischen Seminar und Dr. Bastian Schiller vom Institut für Psychologie der Universität Freiburg für ihre jeweiligen Forschungsprojekte von der Baden-Württemberg Stiftung. Mit dem Eliteprogramm für Postdoktorandinnen und Postdoktoranden unterstützt die Stiftung junge Forschende auf dem Weg zur Professur. Insgesamt 50 Anträge waren in diesem Jahr eingegangen, von denen ein unabhängiges Expertengremium in einem zweistufigen Verfahren 15 ausgewählt hat. Die Stiftung fördert unter anderem den fächerübergreifenden Austausch zwischen jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und stärkt den Karriereweg an den Hochschulen.

Förderung zwischen Promotion und Professur (16.12.2019) - Mehr…

Wie ungleichaltrige und gemischte Wälder funktionieren (19.12.2019)

Wie ungleichaltrige und gemischte Wälder funktionieren (19.12.2019)

Dr. Adrian Dănescu von der Professur für Waldbau erhält den mit 6.000 Euro dotierten Thurn und Taxis Förderpreis für die Forstwissenschaft. In seiner prämierten Dissertation hat er sich mit der Funktion gemischter und strukturreicher Wälder beschäftigt, in denen kleine und große Bäume unterschiedlicher Arten auf engem Raum innig miteinander gemischt stehen. Diesen naturnahen Wäldern wird für die Anpassung an den Klimawandel eine wichtige Rolle zugeschrieben.

Wie ungleichaltrige und gemischte Wälder funktionieren (19.12.2019) - Mehr…