Uni-Logo
Sie sind hier: Startseite
Artikelaktionen

Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen

Studieninteressierte

Studierende

DozentInnen/Professuren

 

Nachrichten

Forstwissenschaftler Prof. Dr. Christian Messier erhält Humboldt-Forschungspreis (10.11.2016)

IMG_Messier_klein.jpgDer Forstwissenschaftler Prof. Dr. Christian Messier von der Universität Québec in Montreal/ Kanada hat einen mit 60.000 € dotierten Humboldt-Forschungspreis erhalten. Die Alexander von Humboldt-Stiftung ehrt mit dem Preis WissenschaftlerInnen für ihr bisheriges Gesamtschaffen, mit dem sie das eigene Fachgebiet nachhaltig geprägt haben. Die Ausgezeichneten sind eingeladen, Forschungsvorhaben an einer selbstgewählten Institution in Deutschland umzusetzen. weiterlesen

 

Die Bundesregierung hat Ulrich Schraml in den Rat für Nachhaltige Entwicklung berufen (09.11.2016)

image_Schraml.jpgProf. Dr. Ulrich Schraml wird sein Fachwissen in den kommenden drei Jahren in die Umsetzung der nationalen Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung einbringen. Bundeskanzlerin Angela Merkel hat den Freiburger Forscher als eines von 15 Mitgliedern in den Rat für Nachhaltige Entwicklung berufen. Schraml vertritt an der Albert-Ludwigs-Universität die Professur für Forst- und Umweltpolitik und leitet die Abteilung Wald und Gesellschaft an der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg.  weiterlesen

 

Klimaschutz in Land- und Forstwirtschaft  (06.09.2016)

Klimaschutz Land und Forst.jpg„Mehr Klimaschutz in der Land- und Forstwirtschaft sowie den nachgelagerten Bereichen Ernährung und Holzverwendung ist nötig und möglich“: Zu diesem Fazit kommen die Wissenschaftlichen Beiräte für Agrarpolitik, Ernährung und gesundheitlichen Verbraucherschutz (WBAE) und für Waldpolitik (WBW) beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) in einem gemeinsamen Gutachten, an dem zwei WBW-Mitglieder vom Institut für Forstwissenschaften der Universität Freiburg mitgewirkt haben: Prof. Dr. Friederike Lang, Professur für Bodenökologie, und – als einer von zwei federführenden Autoren – Prof. Dr. Jürgen Bauhus, Professur für Waldbau. weiterlesen

 

Forstwissenschaftliche Tagung (FowiTa) 2016 in Freiburg  (20.07.2016)

Forstwissenschaftl. Tagung.jpg

Nur noch etwas mehr als zwei Monate, dann wird die größte forstwissenschaftliche Tagung im deutschsprachigen Raum, die FowiTa 2016 vom 26. bis 29. September in Freiburg stattfinden. Das Programm der Tagung steht inzwischen fest und wir können uns auf interesssante Vortragsreihen und Posteraustellungen zu aktuellen Themen der Forstwissenschaften freuen.

Alle Informationen zur Tagung finden Sie unter www.fowita.de

Fowita_Flyer

 

"Dream NEW" Stipendium (06.06.2016)

MyStipendium.jpg

Mit dem "Dream NEW" Stipendium werden Studierende gefördert, die weltoffen, abenteuerlustig und bereit sind, ihre Träume zu verwirklichen. Es werden insgesamt 8 Stipendien im Gesamtwert von 60.000 € vergeben. Jedes Stipendium ermöglicht ein Auslandssemester an einer der 8 Universitäten in Neuseeland.
Weitere Details zum Stipendienprogramm.

 

 

Stefan Baumgärtner neuer AURÖ-Vorsitzender (31.05.2016)

Baumgärtner_Stefan.jpg

Prof. Dr. Stefan Baumgärtner ist zum neuen Vorsitzenden des Ausschusses für Umwelt- und Ressourcenökonomie (AURÖ) im Verein für Socialpolitik gewählt worden.

Der Verein für Socialpolitik ist ein Zusammenschluss von rund 4.000 deutschsprachigen Wirtschaftswissenschaftlern aus über 20 Ländern, vorwiegend aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

weiterlesen

 

 

Wissenschaft und Klimapolitik (30.05.2016)

Reinecke, Sabine.jpg

Kann wissenschaftliche Beratung zur Umsetzung lokaler klimapolitischer Projekte beitragen?

Für ihren Artikel zu diesem Thema im Fachmagazin „Environmental Science and Policy“ erhält Dr. Sabine Reinecke, Mitarbeiterin an der Professur für Forst- und Umweltpolitik der Universität Freiburg, den INOGOV Best Paper Prize 2016.
weiterlesen

 

 

Alexander von Humboldt BundeskanzlerInnen Stipendium (20.05.2016)

bruno.png

Herr Bruno Rondinella hat unter Leitung von Frau Prof. Barbara Koch erfolgreich ein Alexander von Humboldt BundeskanzlerInnen Stipendium eingeworben.

Insgesamt werden jährlich nur 10 Stipendiaten gefördert und die Förderung zielt darauf ab, zukünftige Führungskräfte forschungsorientiert in bestimmten Fachgebieten auszubilden.

An der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen möchte er vor allem auf dem Gebiet der Erneuerbaren Energien arbeiten und die ökonomischen, sozialen sowie ökologischen Auswirkungen einer Transformation hin zur Nutzung erneuerbarer Energien für sein Land Brasilien untersuchen.  weiterlesen

 

 

Mehr Arten, mehr Nutzen  (29.03.2016)

Bauhus_Mischwälder.jpg

Artenreiche Wälder erbringen mehr und vielfältigere Dienstleistungen als artenärmere und homogene Wälder.

Zudem konnten die Forscherinnen und Forscher erstmals zeigen, wie wichtig die Vielfalt von Bäumen und Waldbeständen auf der Ebene von Waldlandschaften für die Natur und den Menschen ist.

weiterlesen

 

 

Auf dem Weg zur Professur: Drei Wissenschaftlerinnen erhalten eine Förderung (14.01.2016)

Friderike Beyer_image_mini.jpg

Dr. Friderike Beyer erhält Förderung im „Margarete von Wrangell-Habilitationsprogramm für Frauen“  für Forschung an der Professur für Waldbau zum Einfluss von Baumartendiversität auf Feinwurzelprozesse.

weiterlesen

 

 

Forschung zu Nachhaltigkeit und Transformation (11.01.2016)

Nachhaltigkeit und Transformation image_mini.jpg

Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst (MWK) Baden-Württemberg fördert die Einrichtung einer Brückenprofessur für Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung zwischen der Albert-Ludwigs-Universität und dem Öko-Institut e.V. in Freiburg mit jährlich bis zu 60.000 Euro. Die Professur wird am Institut für Umweltsozialwissenschaften und Geographie, das der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen der Universität angehört, angesiedelt sein. weiterlesen

 

 

DFG Fachkollegienwahl 2015: Vorläufiges Ergebnis (09.12.2015)

Lang_Bauhus_Klein_mini.jpg

Prof. Dr. Friederike Lang (Bodenökologie), Prof. Dr. Jürgen Bauhus (Waldbau) und Prof. Dr. Alexandra Klein (Naturschutz und Landschaftsökologie) sind in das DFG Fachkollegium 207 Agrar-, Forstwissenschaften und Tiermedizin gewählt worden.

DFG Pressemitteilung

 

 

Dr. Hatem Abushammala receives the Leo Schörghuber Preis 2015  (07.12.2015)

Abushammala_Leo Schoerghuber Preis.jpg

Dr. Hatem Abushammala receives the Leo Schörghuber Preis 2015 at the "Münchner Holzkolloquium" for his doctoral dissertation entitled "Novel Ionic Liquid-Mediated Technologies for the Extraction of Nanocellulose Directly from Wood".

Hatem Abushammala's dissertation exemplifies the innovations made possible by bridging the traditional field of wood science with the promises of nanotechnology.
weiterlesen

 

 

Experte für Klimaschutz werden (04.12.2015)

image_mini_Carbon.jpg

In Zeiten des Klimawandels gehört die Speicherung von Kohlenstoff in Wäldern und Böden zu den wichtigsten Ökosystemleistungen.

Der Arbeitsmarkt benötigt Expertinnen und Experten, die in der Landnutzung neue Wege gehen, um den Klimawandel durch geeignete Bewirtschaftung von Wäldern abzuschwächen. Die Universität Freiburg bietet erstmalig die berufsbegleitende Weiterbildung „Carbon Forestry“ an. weiterlesen

 

 

Auszeichnung für Masterarbeit über Bauerngartenkultur  (01.12.2015)

C.Störch_klein.jpg

Frau Charlotte Störch erhielt am 14.11.2015 im Rahmen einer feierlichen Festveranstaltung im Schloss auf der Insel Mainau die Sonja Bernadotte-Medaille für Gartenkultur.

Die Medaille wird von der Lennart Bernadotte-Stiftung für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Gartenkultur verliehen. Sie ist verbunden mit einem Preisgeld in Höhe von 1000.- €.  weiterlesen

 

 

Verleihung des Marjan-Marsh Awards an PhD-Kandidatin Julia Gorricho (16.11.2015)

Julia_Gorricho_Marsh_Marjan_Award_small.jpg

Julia Gorricho, PhD-Kandidatin an der Professur für Environmental Governance, wurde Anfang November der vierte „Marjan-Marsh Award for exceptional conservation work in conflict areas” verliehen.

Dieser renommierte, vom Marjan Centre for the Study of Conflict and Conservation am Department of War Studies des King’s College (London) gestiftete Preis wird jährlich an eine Persönlichkeit verliehen, die sich im Feld von Naturschutz und Konfliktregelung verdient gemacht hat.

weiterlesen

 

 

Biologische Vielfalt in Wäldern Mitteleuropas erhalten (10.11.2015)

ConFoBi_mini.jpg

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert das neue Graduiertenkolleg (GRK) „Erhaltung der Waldbiodiversität in vielfältig genutzten Landschaften Mitteleuropas“ (Conservation of Forest Biodiversity in Multiple-Use Landscapes of Central Europe – ConFoBi) mit knapp 4,5 Millionen Euro.

Das Projekt startet am 1. Juli 2016 und ist auf viereinhalb Jahre angelegt. Sprecherin ist Ilse Storch, Professorin für Wildtierökologie und Wildtiermanagement an der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen.
weiterlesen   /    English Version

 

 

The 2015 Outstanding Student Poster (OSP) Award (10.11.2015)

2015_michael_stoelzle.jpg

The 2015 Outstanding Student Poster (OSP) Award is awarded to Michael Stoelzle for the poster entitled:

Improved baseflow characterization in mountainous catchments (Stoelzle, M.; Stahl, K.; Schuetz, T.; Weiler, M.; Seibert, J.; Tallaksen, L. M.).

Click here to download the poster as PDF-file.

weiterlesen

 

 

Willkommen - Professorin Christiane Werner (12.10.2015) 

Werner_NEU.jpg

Frau Prof. Werner ist seit dem 05.06.2015 Professorin für Ökosystemphysiologie an unserer Fakultät.

Frau Werner hat bereits während des Studiums (Universität Köln) und der Doktorarbeit (Universität Bielefeld) international in und außerhalb Europas gearbeitet (USA und Portugal).

Im Anschluss an eine Post-doc Stelle in einem EU-Netzwerk zur stabilen Isotopen Ökologie (NETCARB) trat sie eine Assistentenstelle an der Universität Bielefeld an, die später in eine Juniorprofessur für Ökophysiologie der Pflanzen umgewandelt wurde. weiterlesen

 

 

Willkommen - Juniorprofessor Stefan Pauliuk (28.09.2015)

Pauliuk_3.jpg

Stefan Pauliuk ist seit dem 01.08.2015 Juniorprofessor für nachhaltiges Energie- und Stoffstrommanagement an unserer Fakultät.

Sein Arbeitsgebiet ist die Umweltsystemanalyse, das ist die Modellierung der stofflichen und energetischen Grundlage der Gesellschaft mit Hinblick auf deren nachhaltige Entwicklung.

Prof. Pauliuks Modelle liefern eine Abschätzung des Emissionseinsparpotentials und der Langzeitfolgen von neuen Produkten und Materialeffizienzstrategien im Transport-, Gebäude, und Industriesektor.

weiterlesen

 

 

Think Forests Video Award (28.09.2015)

One Single Tree Screenshot.jpg

Zwei Studierende der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen, Carolin Winter und Florian Schnabel, haben bei der 'Think Forests Video Competition' den zweiten Platz belegt.

Ihr Wettbewerbsbeitrag "One Single Tree" wurde als Runner Up ausgezeichnet.

One Single Tree Video.

 

 

Die Zukunft des Wassers (14.08.2015)

Zukunft des Wassers.jpg

Welche sozialen und wirtschaftlichen Folgen haben Dürreperioden? Was kann die Politik zu einem nachhaltigen Wasserhaushalt beitragen? Und wie können Stauseen langfristig effizient funktionieren? Das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg (MWK) fördert zwei fächerübergreifende Projekte, an denen die Universität Freiburg beteiligt ist, mit insgesamt knapp vier Millionen Euro. Beide Verbünde sind an der Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen angesiedelt.   weiterlesen

 

 

Veranstaltungsreihe "Science, Sustainability and Art (29.06.2015)

Science Sustainability&Arts_Title bigger_Kleiner.jpg

Vom 29. Juni bis 12. Juli wird in Vorträgen, Workshops und einer Theateraufführung unter dem Thema “Science, Sustainability and Art – Exploring tools for transformation” die Verwendung von Kunst in der Nachhaltigkeitswissenschaft ergründet.

weiterlesen

 

 

Willkommen - Gastprofessor Peter Kanowski (18.06.2015)

Peter Kanowski_Klein.jpg

Professor Peter Kanowski von der Australian National University wird vom 18. Juni bis 16. Juli an unserer Fakultät tätig sein. Schwerpunktmäßig wird Professor Kanowski das MSc Modul „International Forest Governance“ gemeinsam mit Prof. Daniela Kleinschmit unterrichten. Prof. Kanowski, dessen Aufenthalt in Freiburg durch das Gastprofessoren-Programm der Universität unterstützt wird, wird wesentlich dazu beitragen, dieses neue Modul in der Profillinie „International Forestry“ zu etablieren. Professor Kanowski, der Master des University House an der Australian National University ist, lehrt dort auch Forstpolitik. Zudem ist er durch seine mehrjährige Tätigkeit als stellvertretender Leiter des Center of International Forestry Research (CIFOR) in Indonesien, und seine Koautorenschaft des Buches „Global Environmental Forest Policies“ hervorragend positioniert für seinen Beitrag zu unserem Curriculum.

weiterlesen

 

 

Pioniere der Energiezukunft (28.04.2015)

Badenova Inno.jpg

Unternehmen, Kommunen, Institute und Privatpersonen, die in der Region zwischen Hochrhein und Nordschwarzwald an innovativen Projekten der Energiezukunft arbeiten, bekommen Unterstützung aus dem badenova-Innovationsfonds. In diesem Jahr geht die höchste Fördersumme (248.000 Euro) an den Lehrstuhl für Hydrologie der Universität Freiburg. Deren Projekt beschäftigt sich mit den Auswirkungen von Besiedlung und Städtebau auf die Wasserwirtschaft.  weiterlesen

 

 

Universität Freiburg etabliert Beirat für forstwissenschaftliche Ausbildung (19.02.2015)

Beirat Forstwiss. Ausb..jpg

Im Januar 2015 tagte zum ersten Mal der Beirat für die forstwissenschaftliche Ausbildung der Universität Freiburg. Die Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen etabliert den Beirat, um die Anforderungen der Arbeitsmärkte in der forstwissenschaftlichen Ausbildung optimal zu berücksichtigen und damit den Absolventen und Absolventinnen die bestmöglichen Chancen für ihre berufliche Zukunft zu bieten. 

weiterlesen

 

 

MEG-Studentin mit GAIA Masters Student Paper Award ausgezeichnet (11.02.2015)

Ina_Soetebeer_NEU.jpg

Ina Soetebeer, Studentin des internationalen MSc Programms Environmental Governance (MEG), wurde von der Zeitschrift “GAIA – Ecological Perspectives for Science and Society“ der Masters Student Paper Award 2015 zuerkannt.

Mit dem aus ihrer Masterarbeit entwickelten Artikel mit dem Titel „Beyond Growth – Discursive Struggles in the German Enquete Commission“ konnte Frau Soetebeer eine internationale Jury und das GAIA-HergeberInnengremium restlos überzeugen.
weiterlesen

 

 

David Forrester erhält Heisenberg-Stipendium (28.01.2015)

Forrester_mini.jpg

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft hat Dr. David Forrester,  wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur für Waldbau, in ihr Heisenberg-Programm aufgenommen. Es läuft über drei Jahre mit einer Fördersumme von circa 170.000 Euro. Das Stipendium ist das höchstrangige Instrument der DFG zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses. Es ist nach dem Physik-Nobelpreisträger Werner Heisenberg benannt und unterstützt Forscherinnen und Forscher sämtlicher Disziplinen, die alle Voraussetzungen für die Berufung auf eine Langzeit-Professur erfüllen.
weiterlesen

 

 

Babara Koch ist neue Präsidentin (20.01.2015)

Koch_mini.jpg

Der Council of European Foresters (CEF) hat  Prof. Dr. Barbara Koch zu seiner neuen Präsidentin ernannt. In der 2011 gegründeten Organisation haben sich knapp 60.000 Försterinnen und Förster sowie Organisationen auf dem Gebiet der Waldwirtschaft aus mehr als einem Dutzend europäischer Staaten zusammengeschlossen. Ziel des CEF ist, die Interessen des Forstsektors auf unterschiedlichen politischen Ebenen zu vertreten und die Gesellschaft für dessen Aufgaben und Herausforderungen zu sensibilisieren.
weiterlesen

 

 

 

 

Termine

Aktuell keine Termine    

 

Archiv

 
ffu_wordle2.gif

Nachrichten 2014

 

Nachrichten 2013

 

Nachrichten 2012                                                                          

 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge