Sie sind hier: Startseite Studium und Lehre Bachelor Waldwirtschaft und Umwelt

Waldwirtschaft und Umwelt

Download PDF Flyer WUM.jpgDer zentrale Inhalt des Hauptfachs Waldwirtschaft und Umwelt ist das Management von (Wald-)Ökosystemen und Wald­land­schaf­ten auf wissen­schaft­licher Grund­lage. Gegen­stand des Studiums sind damit die Wech­sel­beziehungen "Wald und Mensch" in um­fas­sen­der Sicht. Der Studiengang integriert dazu natur-, technik- und sozial­wissen­schaftliche Disziplinen.

Inhaltlich umfasst das Studium den Schutz und die nachhaltige Nutzung von Wäldern und Waldlandschaften der Erde. Bei diesen handelt es sich oft um komplizierte Ökosysteme, auf die der Mensch in besonderem Maß angewiesen ist: auf ihr Wasser, ihre Luft und ihre Ruhe, auf ihre Wirkungen für das globale Klima, auf ihre Tiere, ihre Pflanzen und natürlich auf ihr Holz - den nachwachsende Öko-Rohstoff.
Inhalte und Ergebnisse waldökosystemarer Forschung können ein Vorbild sein für jeden zu­kunfts­orierentierten Umgang mit na­tür­lichen Ressourcen. Sie sind die Grundlage für umweltbewusstes und langfristiges, verantwortungsvolles wirt­schaftliches, po­li­ti­sches und ökologisches Denken und Handeln. Weitere Informationen im Flyer zum Studiengang.

Zum Online Studienwahl Assistenten OSA Waldwirtschaft und Umwelt

 

Wahlpflichtmodule:

Über das Angebot an Wahlpflichtmodulen können Sie sich im Vorlesungsverzeichnis der Universität unter dem jeweiligen Studiengang informieren. Weitergehende Informationen können Sie den bisher erschienenen Modulhandbüchern entnehmen.

 

Mögliche Nebenfächer:

  • Holz- und Bioenergie
  • Internationale Waldwirtschaft
  • Meteorologie und Klimatologie
  • Naturschutz und Landespflege
  • Umwelthydrologie

 

Curriculum Waldwirtschaft und Umwelt

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden Sie im Vorlesungsverzeichnis der Universität, eine Anleitung zur Suche gibt es hier.

BSC Übersicht WUM

 

Studienpläne, Modulhandbücher und Modulbeschreibungen

 

Informationen zum Erstsemesterprojekt (ESPRO):

Die wöchentlichen Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2020/21 beginnen erst am 2. November 2020. Eine Rückkehr zum normalen Präsenzbetrieb wird auch im Wintersemester aufgrund der nach wie vor bestehenden Infektionslage und den gültigen Vorgaben der CoronaVO weitgehend nicht möglich sein. Es wird jedoch versucht, Lehrveranstaltungen des 1. Semesters zumindest in Teilen als Präsenzveranstaltungen zu organisieren, um die Möglichkeit zum Kennenlernen eines „normalen" Studienbetriebs zu geben. Wegen des vorgeschriebenen Abstands von 1,5 m und der begrenzten Raumressourcen werden aber nicht alle Anfängerveranstaltungen in Präsenz stattfinden können.

Das Erstsemesterprojekt ESPRO für Waldwirtschaft und Umwelt soll die Möglichkeit zu einem Kennenlernen in Präsenz bieten und startet in diesem Jahr am 19. Oktober 2020. Unten stehend finden Sie ab Anfang September die Einladung mit einer detaillierten Wegbeschreibung sowie den Ablaufplan als PDF zum Download.

  • Einladung ESPRO Waldwirtschaft und Umwelt
  • Ablaufplan mit Raumangaben
  • Erstsemesterheft der Fachschaft

 

Das Erstsemesterprojekt ist eine Pflichtveranstaltung zum Studieneinstieg, an der Sie teilnehmen müssen. Es werden hierfür bereits erste Leistungspunkte (ohne Benotung) vergeben. Sollten Sie an der Projektphase nicht teilnehmen können, müssen Sie eine äquvivalente Leistung parallel zu den regulären Vorlesungen erbringen. Bitte informieren Sie uns (e-mail an: studiendekanat@unr.uni-freiburg.de), falls Sie bereits jetzt wissen, dass eine Teilnahme für Sie nicht möglich ist.

 

Weitere Informationen:

Dr. Martin Kohler

Studienberatung Bachelorstudiengänge
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen
D-79085 Freiburg

Telefon (0761) 203-3673
E-mail


Dirk Niethammer

Fakultätsassistent Studium und Lehre
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Fakultät für Umwelt und Natürliche Ressourcen
D-79085 Freiburg

Telefon (0761) 203-3602
Fax (0761) 203-3600
E-mail dirk.niethammer@unr.uni-freiburg.de

 

Informationen zur Jagdausbildung (fakultatives Zusatzfach) erhalten sie hier.